Samstag, 27. Mai 2017

LED-Karte

Diese Kartenart wollte ich schon länger mal probieren und nachdem ich mich bei Youtube etwas informiert habe, hab ich mich auch drangetraut. Ich hab hier die günstige Variante mit doppelseitigem Klebeband und Alufolie für den Stromkreislauf verwendet. Die winzige LED-Leuchte habe ich nur mit Tesa befestigt und das funktioniert prima.















Mittwoch, 19. April 2017

Nochmal ein Tuch

Noch ein Tuch Secession, diesmal ist es ein Geburtstagsgeschenk für meine Lieblingstante. Sie hatte meins gesehen und sich auch eines gewünscht. Aus 5fädigem gefachten Garn und einem sehr dezenten Glitzerfaden mit Nadelstärke 3,5 gestrickt. Bei diesem Tuch habe ich an der langen Seite den Icord gleich mitgestrickt.


Freitag, 27. Januar 2017

Tuch Secession

Dieses Tuch habe ich gesehen und mich sofort verliebt. In den letzten beiden Wochen habe ich es gestrickt aus 5fädigem Baumwoll/Acryl-Garn mit NS 3,5. Die Perlen habe ich weggelassen, dafür habe ich in einer der letzten Reihen im kraus rechten Teil Noppen eingestrickt. Als das Tuch fertig war, habe ich nachträglich an die lange Seite noch einen 4maschigen Icord mit Blättern am Anfang und Ende angestrickt, damit diese Kante nicht ausleiert.
Die Anleitung für das Tuch findet ihr bei Ravelry.




Samstag, 5. November 2016

Sockenkarten 2016

In den letzten Jahren habe ich schon etliche Sockenkarten gebastelt, aber in diesem Jahr finde ich sie besonders gelungen. Und das liegt hauptsächlich an dem neuen Cable Knit Dynamic Textured Impressions Embossing Folder von Stampin up. Außerdem haben meine Söckchen dieses Jahr alle eingestrickte Muster. Den Text habe ich mit Word erstellt und ausgedruckt, mittlerweile habe ich noch andere Sprüche und noch etliche andere Karten gebastelt.



Donnerstag, 11. August 2016

Glückwunsch-Karte

Diese Karte habe ich für das Juli-Bingo bei Elas Bastelecke gemacht. 
Die Farben sind auf dem ersten Foto nicht gut getroffen.







Benutzt habe ich dafür folgende Stanzen:
Spellbinders Curved Borders Two
Mini Fancyfull Flourish Die von Cheery Lynn
Text von Crealies


Dienstag, 12. Juli 2016

3D-Sterne

Letzte Woche kam meine neue Stern-Stanze (Sue Wilson - Festive Collection 2016 - Aurora Star CED3057). Ich hab ein bisschen damit experimentiert und festgestellt, dass sie wunderbar zu meinen Xcut nesting dies passt.  Das Innenteil des Aurora Star passt haargenau in die zweitgrößte Xcut-Stanze, was das gemeinsame Stanzen etwas erleichtert, da man nicht darauf achten muss, dass der Rahmen überall den gleichen Abstand vom Innenteil hat.



Mit dem Aurora Star kann man sehr gut 3D-Sterne basteln. 






Ich habe zuerst den Rahmen gestanzt und dann mit dem Scor-Pal alle Mittel-Linien gefalzt. Anschließend den Stern falten, dabei beachten, dass immer nur bis zur Mitte gefaltet wird. Die Linien von den Zacken bis zur Mitte werden Berg-, die anderen Tal-Falten.



Danach das Innenteil der Stern-Stanze darauf mittig fixieren und stanzen.

Man kann auch Rahmen und Innenteil zusammen ausstanzen und dann falzen, das Falten ist aber durch das filigrane Innenteil nicht ganz so einfach.

Den 3D-Stern habe ich dann auf einen kontrastfarbenen Karton geklebt. Dafür habe ich mit meinen Tombow Mono Multi Liquid Glue (grün) kleine Klebepunkte an beiden Enden der Mittel-Linien gesetzt, trocknen lassen und dann auf den Kontrastkarton geklebt. Von diesem Element noch eins herstellen und mit den flachen Seiten aufeinanderkleben.


Dienstag, 24. Mai 2016

Clean and simple

Mal etwas schnelles, einfaches:


Der Schriftzug ist am Computer erstellt und direkt auf die Karte gedruckt. Die Bordüren habe ich mit einer Stanze aus dem Bordürenset LR0395 von Marianne Design Creatables gestanzt und den Karton anschließend geprägt, ohne die Stanze zu entfernen. Der Schmetterling ist mit einer Cheery Lynn-Stanze gefertigt.